САНАТОРИЙ «ВАЗА»

beitrag-img5

 

ESTLAND курорт PÄRNU

Die Stadt Pärnu mit Ihrem Sandstrand am Meer und warmen Wasser an der flachen Bucht, ist eines der beliebtesten Orte, um sich im Sommer in Estland zu erholen. Am Anfang des 19. Jahrhunderts wurde im Sinne einer Behandlung für die Verbesserung der Gesundheit im Meer gebadet, einige Zeit später wurde der Meerestorfschlamm mit heilender Eigenschaft entdeckt. Das Zentrum WASA (Früher Soprus), hat seit 1938 eine würdige Geschichte auf dem Fachgebiet der Rehabilitation von Patienten. Das Medical SPA & Hotel befindet sich in der Strandnähe, mitten in grü- nen Boulevards, nur einige Gehminuten vom idyllischen Stadtzentrum entfernt. Die gemütliche Anlage bestehend aus drei Gebäuden mit 84 Zimmern, bietet Unterkunft für 155 Personen. Zwei von ihnen sind das Gebäude “Echa“, in welchem sich die Kurbehandlungsräume be- finden und das Gebäude „Wasa“, das mit dem Speisesaal verbunden ist. Mehr Privatsphäre bietet die abgesondert stehende Villa „Soprus“. Das Gebäude „WASA“ ist das Hauptgebäude bestehend aus 2 Etagen mit 24 Zimmern der Kategorie: Einzelzimmer, Doppelzimmer, Dreibettzimmer und Lux-Zimmer. Gebäude „Echa“ besteht aus 3 Eta- gen, 24 Zimmer der Kategorie: Doppelzimmer und Zimmer für Personen mit eingeschränkter Beweglichkeit. Die Villa „Soprus“ besteht aus 2 Etagen mit 13 Zimmern der Kategorie: Einzelzimmer, Doppelzimmer, Dreibettzimmer und Lux Zimmer. In der Villa werden nur zur Sommer- saison Gäste untergebracht. Alle Zimmer sind mit Dusche, WC, Tele- fon und Kabelfernsehen ausgestattet. Für Seminare gibt es 2 Räume für 20 und 50 Person die mit modernster Technik ausgestattet sind. Das Rehabilitationszentrum des Kurhauses WASA ist auf die kardiologischen Erkrankungen spezialisiert und für eine ganze Reihe chronischer Erkrankungen: der Gelenke, neurologische Dia- gnose sowie Erkrankungen des Atemsystems. Den Kurgästen können Rehabilitations- und Dienstleistungen angeboten bei allen Formen von Herzmängeln, insbesondere nach einem Herzmuskelinfarkt und der Wie- derherstellung nach den chirurgischen Behandlungen. Die Forschungen bestätigen, dass die komplexe Rehabilitierung bei den Patienten, die physische Arbeitsfähigkeit verbessert, die Lebensqualität erhöht und das Risiko einer weiteren Herzerkrankung verringert. Ärzte und The- rapeuten können bei Patienten, die nach einem chirurgischen Eingriff (einer Operation) mit einem 2-4 wöchigem Krankenhausaufenthalt an- reisen, die besten physischen Ergebnisse durch eine frühzeitige Reha- bilitation am Kurort, erreichen. Ein individuelles Behandlungsprogramm wird nach der Arztkonsultation auf der Grundlage des durchgeführten Tests der „physischen Belastung“ und der Krankheitsgeschichte erstellt.

Comments are Closed

© 2019: Kur & Urlaub - Reiseveranstalter Klassen | |
rfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-slide